Schutzkonzept der Hotelleitung

Corona Virus SARS-CoV-2 Schutzkonzept der Hotelleitung

ALLGEMEINE HYGIENE- & SICHERHEITSHINWEISE

Unsere oberste Priorität sind Sauberkeit und Hygiene. Selbstverständlich werden alle öffentlichen Bereiche und Hotelzimmer täglich sorgfältig gelüftet, gereinigt und desinfiziert.

MITARBEITER

Vor Arbeitsantritt wird bei allen unseren Mitarbeitenden die Temperatur gemessen. Alle tragen entweder eine Schutzmaske oder ein Gesichtsvisier. Unser Reinigungspersonal arbeitet ausschliesslich in Handschuhen.

HANDHYGIENE

In allen öffentlichen Bereichen, bei den Fahrstühlen und in jedem Eingangsbereich stehen Ihnen Desinfektionsspender zur Verfügung.

SICHERHEITSABSTAND

Sowohl für Ihre eigene Sicherheit als auch für die Sicherheit der anderen Gäste und unserer Mitarbeiter bitten wir Sie einen Sicherheitsabstand von 2 Metern zu wahren, mit der Ausnahme Ihrer Angehörigen aus dem gleichen Haushalt oder Mitreisenden.

 

MUND-NASE-SCHUTZ

Wir möchten Sie bitten beim Betreten des Hotels sowie in allen öffentlichen Bereichen stets einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. Eine Ausnahme gibt es für Kleinkinder bis 2 Jahre und für Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können (gemäss aktueller Verordnung des Gesundheitsministeriums). Sollten Sie Ihren Mund-Nase-Schutz vergessen haben, können Sie an unserer Réception für einen Unkostenbeitrag eine Maske erwerben.

RESTAURANT & BAR

Unser reichhaltiges Frühstücksbüffet steht Ihnen täglich von 08:00 – 10:30 Uhr zur Verfügung.

Zwischen 18:00 und 20:30 Uhr servieren wir unser Fünfgänge-Abendmenü.

Wahren Sie bitte auch hier einen Mindestabstand von 1.5 – 2 Meter zu anderen Gästen. Die Anordnung der Tische entspricht dieser Abstandsregel. Wir appellieren an Ihre Eigenverantwortung und bitten Sie vor einem Restaurantbesuch immer die Hände zu desinfizieren oder die gratis zur Verfügung gestellten Einweghandschuhe zu benutzen.

 

ZIMMERSERVICE

 

Falls Sie es vorziehen, Ihr Frühstück oder das Abendessen in Ihren Zimmer einzunehmen, steht Ihnen unser Room Service gerne zur Verfügung. Während der Pandemie berechnen wir hierfür keinen Zuschlag.

 

WELLNESS & SPA

 

Der Betrieb dieser Einrichtung unterliegt der aktuellen Regierungsverordnung.

Alle Räume werden regelmässig mit empfohlenen Desinfektionsmitteln behandelt.

Eine Übertragung des Covid 19 durchs Wasser wurde nicht nachgewiesen.

Dennoch ist es notwendig einen Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten. Dies gilt besonders am Poolrand. Wir zählen auf Ihre Eigenverantwortung und Rücksichtnahme.

 

COVID 19 – TESTS

Benötigen Sie einen negativen Test bevor Sie nach Hause fahren? Kein Problem!

Sollten Sie für Ihre Heimreise oder für Ihren Arbeitgeber einen negativen Covid-Test benötigen, können wir Ihnen gerne behilflich sein. Direkt im Stadtzentrum befindet sich ein Covid 19 zertifiziertes Labor, welches täglich offen ist.

Das Testergebnis erhalten Sie direkt auf Ihr Smartphone binnen 24 Stunden.

Ihr SPA Hotel Schlosspark Team

1/Stornobedingungen bei PES 1,2,3 (Pandemiebarometer)

Direktbucher:

30-21 Tage vor Anreise – Stornogebühr 10% vom Gesamtpreis der bestellten Leistungen

20-15 Tage vor Anreise – Stornogebühr 30% vom Gesamtpreis der bestellten Leistungen

14-8 Tage vor Anreise – Stornogebühr 80% vom Gesamtpreis der bestellten Leistungen

7-0 Tage vor Anreise und im Falle von „No-Show“ – Stornogebühr 100% vom Gesamtpreis der bestellten Leistungen

 

Voucher:

30-21 Tage vor Anreise – 10% vom Gesamtpreis der bestellten Leistungen

20-15 Tage vor Anreise – 30% vom Gesamtpreis der bestellten Leistungen

14-8 Tage vor Anreise –  50% vom Gesamtpreis der bestellten Leistungen

7-0 Tage vor Anreise und im Falle von „No-Show“ – Stornogebühr 100% vom Gesamtpreis der bestellten Leistungen

 

Gruppenreservationen:

Bis 30 Tage vor Anreise – keine Stornogebühr

29-14 Tage vor Anreise – kostenfreie Stornierung bis zu 30% des Reservierungsumfangs, darüberhinaus 100% Stornogebühr

13-7 Tage vor Anreise – kostenfreie Stornierung bis zu 20% des Reservierungsumfangs, darüberhinaus 100% Stornogebühr

6-3 Tage vor Anreise – kostenfreie Stornierung bis zu 10% des Reservierungsumfangs, darüberhinaus 100% Stornogebühr

2-0 Tage vor Anreise und im Falle von „No-Show“ – 100% Stornogebühr fällt an

 

2/Stornobedingungen bei PES 4 & 5 (Pandemiebarometer)

Direktbucher:

14-0 Tage – keine Stornogebühr

 

Voucher:

14-0 Tage – eine kostenfreie Verschiebung der Reservation auf ein späteres Datum mit den gleichen Leistungen und für die gleiche Zimmerkategorie

 

Gruppenreservationen:

14-0 Tage vor Anreise – keine Stornogebühr

Impressum

Impressum

  1. Der Inhalt und Informationen auf dieser Webseite sind Eigentum des Hotels oder eines Dritten. Der Inhalt darf ausschliesslich für private und nicht für kommerzielle Zwecke genutzt werden.
  2. Die Hotel Webseite kann beinhalten oder verweisen auf Handelsmarken, Patente, geschützte Informationen, Geschäftsgeheimnisse, Technologien Produkte und Prozesse oder andere Urheberrechte des Hotels oder eines Dritten.
  3. Das Spa Hotel Schlosspark übernimmt keinerlei Gewähr hinsichtlich der inhaltlichen Richtigkeit, Genauigkeit, Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor wegen Schäden materieller oder immaterieller Art, welche aus dem Zugriff oder der Nutzung bzw. Nichtnutzung der veröffentlichten Informationen, durch Missbrauch der Verbindung oder durch technische Störungen entstanden sind, werden ausgeschlossen. Alle Angebote sind unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
  4. Die Urheber- und alle anderen Rechte an Inhalten, Bildern, Fotos oder anderen Dateien auf der Website gehören ausschliesslich dem Spa Hotel Schlosspark. Für die Reproduktion jeglicher Elemente ist die schriftliche Zustimmung der Urheberrechtsträger im Voraus einzuholen.
  5. Verweise und Links auf Webseiten Dritter liegen ausserhalb unseres Verantwortungsbereichs Es wird jegliche Verantwortung für solche Webseiten abgelehnt. Der Zugriff und die Nutzung solcher Webseiten erfolgen auf eigene Gefahr des Nutzers oder der Nutzerin.
  6. Die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Hotel und seinen Gästen unterliegen den tschechischen Gesetzen und dem tschechischen Gerichtsstand.

7.1 Für eine aussergerichtliche Schlichtung steht dem Gast die folgende Ombudsstelle zur Verfügung:

Česká obchodní inspekce (Tschechische Handelsinspektion)

Ústřední inspektorát – oddělení ADR

Štěpánská 15

120 00 Praha 2

Email: adr@coi.cz

Web: https://adr.coi.cz

Die tschechische Handelsinspektion ist ein Aufsichtsorgan bestimmt zum Schutz des Verbrauchers. Sie handelt nach dem Gesetz  64/1986 der Verbraucherschutzverordnung.

Internetseite www.coi.cz.

7.2 Im Einklang mit dem Paragraf § 1837 Artikel j) des Gesetzes 89/2012 kann der Gast vom Unterkunftsvertrag nicht zurücktreten sofern die Unterkunft die Leistung im vereinbarten Zeitraum erfüllt.

AGBs & Hausordnung

Dienstleister Informationen:

Die Betreiberin des Spa Hotel Schlosspark ist die Gesellschaft Spa Hotel Schlosspark, s. r. o., Kolmá 661/19, 360 01 Karlovy Vary, IČ 28008111, DIČ CZ28008111, geführt im Handelsregister des Bezirksgerichtes Plzen, Sektion C, Einlage 21226. Die Betriebsstätte ist Spa Hotel Schlosspark, Kolmá 13 – 19, 360 01 Karlovy Vary.

1.Beherbergungsvertrag

1.1 Der Beherbergungsvertrag hat in schriftlicher Form zu erfolgen. Eine schriftliche Anfrage, bzw. das Ausfüllen eines Reservierungsformulars sowie eine Reservationsbestätigung erfüllen diesen Zweck. Selbstverständlich kann eine Reservation auch über ein Reservierungsportal oder einen Mittler erfolgen.

1.2 Eine Anfrage kann auch telefonisch erfolgen und anschliessend schriftlich bestätigt werden.

1.3 Der Gast verpflichtet sich:

  • die Reservierungskonditionen einzuhalten
  • die Hausordnung zu respektieren
  • den guten Ruf des Hotels zu wahren

1.4 Bei Verletzung der Pflichten aus 1.3 verankert im Beherbergungsvertrag und/oder den AGBs  oder im Falle eines unmoralischen Verhaltens, behält sich der Dienstleister das Recht vor vom Beherbergungsvertrag fristlos zurück zu treten.

  1. Zahlungskonditionen & Stornobedingungen

2.1 Direktbuchung

Das Hotel verlangt eine Vorauszahlung vor Anreise. Der Gast erhält vorab eine Pro-Forma Rechnung mit dem Betrag der Anzahlung. Die Vorauszahlung kann mittels Banküberweisung oder via Kreditkarte erfolgen. Die Vorauszahlung richtet sich nach den Stornobedingungen, die auf der Webseite des Hotels publiziert sind.

2.2 Reservation über die Hotelwebseite: es gelten die Anzahlungsbedingungen der jeweiligen Reservation

2.3 Reservation über ein Buchungsportal: es gelten die Anzahlungsbedingungen der jeweiligen Reservation

2.4 Reservationen über einen Mittler (Reisebüro) – es gelten die Vertragsbedingungen zwischen den Vertragspartnern – Hotel und Mittler.

2.5 Jeder Gast und Reisemittler ist verpflichtet:

Die vereinbarte Vorauszahlung/Anzahlung vor Anreise des Gastes fristgerecht zu leisten.

Beim nicht Einhalten behält sich das Hotel das Recht vor, die Reservation umgehend zu stornieren, falls keine anderweitige Vereinbarung getroffen wurde.

2.6 Der Gast/Kunde hat das Recht die Reservation fristgerecht zu stornieren.

2.7 Sollte das Hotel aus Gründen eigenen Verschuldens (Überbuchung, technische Probleme etc) die vereinbarte Leistung nicht erbringen können, hat er unverzüglich für einen gleichwertigen Ersatz zu sorgen. Der Dienstleister verpflichtet sich die vereinbarten Dienstleistungen zum vereinbarten Preis im vereinbarten Zeitraum (oder Alternativtermin) oder bis zur Beseitigung des Hindernisses in einem anderen Hotel der gleichen oder höheren Kategorie sicher zu stellen. Eventuelle Mehrkosten trägt der Dienstleister, welcher auch für den Transfer zur alternativen Unterkunft sorgt sowie auch für den Transfer zurück.

2.8 No-Show: falls der Gast checkt nicht spätestens 24 Stunden nach seiner geplanten Anreise eincheckt, ist der Dienstleister berechtigt den Deposit des Gastes in voller Höhe zu behalten.

  1. Anreise im Hotel

3.1 Der Gast meldet sich nach seinem Eintreffen an der Réception des Hotels beim zuständigen Mitarbeiter.

3.2 An der Réception legt der Gast seinen Personalausweis oder Reisepass zwecks Identitätsüberprüfung vor. Die Richtigkeit der Personalangaben sowie die Aufenthaltslänge bestätigt der Gast durch seine Unterschrift auf dem Meldeschein. Bei einer Reservation über ein Reisebüro wird bei Anreise der Voucher vorgelegt.

3.3 Sollte eine Identitätsüberprüfung nicht möglich sein (Punkt 3.2), hat der Dienstleister das Recht die Aufnahme des Gastes zu verweigern.

3.4 Wenn nicht anders vereinbart, erfolgt der Check-in zwischen 14:00 und 24:00 Uhr.

3.5 Beim Check-in begleicht der Gast den noch ausstehenden Betrag seines Aufenthaltes, d.h. Gesamtbetrag der gebuchten Leistungen abzüglich des bereits geleisteten Deposits.

3.6 Der Dienstleister händigt dem Gast eine Rechnung aus, die die Bezahlung des Gesamtbetrages klar ausweist.

3.7 Die vor Ort bezogenen Zusatzleistungen werden der Rechnung des Gastes belastet

3.8 Die Anzahl der Personen im Zimmer entspricht der Gesamtzahl der gemeldeten Gäste. Der Gast ist verpflichtet alle Mitreisenden anzumelden.

3.9 Der Aufenthalt kann mit dem Einverständnis des Hotels und Verfügbarkeit vorausgesetzt, verlängert werden (im selben Zimmer oder einer anderen verfügbaren Kategorie).

3.10 Der Gast erteilt dem Dienstleister sein Einverständnis zur Aufbewahrung und Verarbeitung seiner Personalien zwecks Aufnahme und Registrierung gemäss GDPR (Datenschutzgesetzt).

3.11 Gäste jünger als 18 Jahre werden nur als Begleitung einer weiteren erwachsenen Person aufgenommen.

3.12 Personen unter Alkohol- oder Drogeneinfluss kann der Zutritt zum Hotel verweigert werden.

3.13 Gäste, die vor 06:00 Uhr früh anreisen, bezahlen den vollen Preis der vorherigen Nacht. Sollte das Zimmer nicht bis 12:00 Uhr geräumt werden, wird die nachfolgende Nacht in Rechnung gestellt, wenn nicht anders vereinbart.

  1. 4. Hausordnung

4.1 Der Gast hat das Recht sowohl sein gebuchtes Zimmer zu nutzen als auch die öffentlichen Räume des Hotels und alle angebotenen Dienstleistungen.

4.2 Beim Check-in erhält jeder Gast eine Schlüsselkarte, die er sowohl vor Verlust und Beschädigung schützt als auch vor Diebstahl und Weitergabe an Dritte ohne Beherbergungsvertrag.

4.3 Ein eventueller Verlust muss der Réception umgehend gemeldet werden. Für den Verlust und das Programmieren einer neuen Schlüsselkarte erhebt das Hotel eine Gebühr von 200,- CZK.

4.4 Durch seine Unterschrift auf dem Meldeschein bestätigt der Gast, dass er mit der Hausordnung vertraut ist und diese akzeptiert. Beim Nichteinhalten behält sich das Hotel das Recht vor vom Beherbergungsvertrag fristlos zurückzutreten ohne eine finanzielle Entschädigung leisten zu müssen.

4.5 Der Gast verpflichtet sich:

Den vollen Preis für die Dienstleistung laut Vertrag oder gemäss der aktuellen Preisliste zu entrichten  Für Sauberkeit in den ihm überlassenen Räumlichkeiten zu sorgen

Die Einrichtung des Hotels vor Beschädigung zu schützen

Eventuelle selbstverursachte Schäden der Hotelleitung umgehend zu melden

Von 22:00 bis 07:00 Uhr die Nachtruhe einzuhalten

Beim Verlassen des Zimmers die Wasserhähne zu schliessen, das Licht & nicht genutzte Elektrogeräte auszuschalten und die Fenster zuzumachen.

4.6 Der Gast darf nicht ohne Einverständnis des Hotels:

Änderungen am Interieur vornehmen wie Möbel umziehen etc.

Gegenstände und Einrichtungen von ihrem Bestimmungsort entfernen

In den Räumlichkeiten des Hotels eigene Elektrogeräte verwenden, mit der Ausnahme von Kleinstgeräten für die persönliche Hygiene und Büroarbeiten

Die von ihm angemieteten Räume einer anderen Person überlassen

Unangemeldete Zimmerbesucher zwischen 22:00 und 08:00 Uhr empfangen. Besuche innerhalb dieser Zeitspanne können lediglich in den öffentlichen Räumen des Hotels empfangen werden. Hotelzimmer oder die Hoteladresse für gewerbliche Zwecke nutzen

4.7 Haustiere

Hunde werden nur akzeptiert, wenn sie gesund sind und unter ständiger Obhut des Tierhalters. Haustiere haben lediglich Zutritt zum Hotelzimmer und dürfen weder ins Restaurant noch in den SPA Bereich mitgenommen werden. Der Gast trägt die volle Verantwortung für eventuelle Schäden. Die Gebühr pro Haustier/Nacht beträgt 10,- EUR.

 

4.8 Der Gast darf nicht in den Räumlichkeiten des Hotels:

Waffen, Munition oder explosive Stoffe mit sich tragen oder diese aufbewahren

Betäubungsmittel, giftige Substanzen und Drogen herstellen oder lagern mit der Ausnahme der ihm vom Arzt verschriebenen Medikamente

Rauchen – ausser in den für diesen Zweck bestimmten und entsprechend gekennzeichneten Räumlichkeiten

Offenes Feuer benutzen

Pyrotechnik im Hotel und Hotelareal zu nutzen

 

4.9 Weitere Hausordnung-Bestimmungen:

Die Hotelréception ruft bei Erkrankung oder einem Unfall des Gastes den Arzt oder die Rettung. Die Kosten für den Arzt, den Rettungsdienst oder eine Überführung ins Krankenhaus gehen zu Lasten des Gastes.

Der Gast ist verpflichtet dem Hotelpersonal den Zugang zum Zimmer zu ermöglichen mit dem Zwecks die täglichen Reinigungs- oder Unterhaltsarbeiten durchzuführen.

Aus Sicherheitsgründen ist es nicht angebracht Kinder unter 12 Jahre unbeaufsichtigt zu lassen.

Es ist nicht gestattet eigene Lebensmittel oder Getränke ins Restaurant oder in die Lobby Bar mitzunehmen.

Der Gast hat das Recht Servicemängel zu reklamieren. Die Reklamation muss zeitnah erfolgen, sodass eine Nachbesserung stattfinden kann. Spätere Reklamationen können leider nicht berücksichtigt werden.

  1. Haftung des Hotels für Wertsachen

5.1 Sämtliche Hotelzimmer sind mit einem Safe ausgestattet, zwecks Aufbewahrung von Wertsachen. Das Hotel haftet nicht für Wertsachen der Gäste im Zimmer (Geld, Schmuck, Wertpapiere, Kreditkarten, Notebooks, Tablets, Kameras etc), die nicht im Safe eingeschlossen sind.

5.2 Bei Verlust von Wertgegenständen innerhalb des Hotels ist umgehend die Réception zu kontaktieren, die im Bedarfsfall die Polizei informiert.

5.3 Alle materiellen Schäden müssen dem Hotel umgehend gemeldet werden. Der Anspruch auf Ersatz erlischt, wenn der Schaden nicht spätestens innerhalb von 15 Tagen nach Entdeckung des Schadens gemeldet wurde.

5.4 Selbstverursachte Schäden oder Schäden verursacht durch Mitreisende werden nicht vom Hotel übernommen.

 

  1. Sicherheit und Haftung für Schäden

6.1 Der Gast ist verpflichtet sich mit den Sicherheitsbestimmungen und mit dem Evakuationsplan vertraut zu machen.

6.2 Der Gast verhält sich so, dass er weder die Freiheit, noch das Leben, Gesundheit oder den Besitz von anderen Personen gefährdet.

6.3 Der Gast haftet für die von ihm verursachten Schäden im Hotel und hat für diese vor seiner Abreise aufzukommen.

6.4 Die Haftung des Hotels für Schäden an abgelegten Gegenständen richtet sich nach § 2945 und Gesetz Nr. 89/2012 des Bürgerrechts.

6.5 Die im Hotel vergessenen Gegenstände werden nur auf Anfrage, zu Lasten von und auf sein Risiko dem Gast zugeschickt. Das Hotel lagert Fundgegenstände 7 Tage lang und diejenigen mit Wert werden danach dem Fundbüro übergeben. Wertlose Gegenstände werden nach Ablauf der Frist entsorgt.

6.6 Falls das Hotel dem Gast einen Parkplatz auf einem nicht bewachten Areal vermietet, handelt es sich lediglich um eine temporäre Nutzung einer Parkfläche. Der Vermieter haftet weder für den Diebstahl noch für eventuelle Beschädigung des Fahrzeugs.

6.7 Im Falle einer schweren Erkrankung oder des Todes eines Gastes erhebt das Hotel bei den nächsten Verwandten, Erben oder bei der Person, die mit der Organisation betraut ist, einen Anspruch auf die Übernahme der durch ärztliche Versorgung angefallenen Kosten und für eventuelle Schäden des Vermieters.

  1. Abreise/Check-out

7.1 Der Gast ist verpflichtet sein Zimmer am Abreisetag bis 12:00 Uhr zu räumen, wenn nicht anders vereinbart sowie seine Schlüsselkarte an der Réception abzugeben. Alle vor Ort bezogenen Zusatzleistungen (Minibar, Balneo, Restaurantrechnungen) sowie eventuelle Schäden sind bei Abreise zu bezahlen.

7.2 Falls das Zimmer am Abreisetag nicht rechtzeitig geräumt wird behält sich das Hotel das Recht vor das Zimmer durch ein Zweierteam zu räumen und die Sachen an einem sicheren Ort aufzubewahren, sodass der neue Gast das von ihm gebuchte Zimmer voll nutzen kann.

7.3 Der Réceptionsmitarbeiter händigt dem Gast nach der Bezahlung eine vollständige und detaillierte Rechnung aus, die auch für Steuerzwecke dient. Die Rechnung kann auf den Namen des Gastes oder auf seine Firma ausgestellt werden, unter Angabe der Rechnungsadresse.

Die Réception besorgt einen Transfer auf Wunsch.

  1. Datenschutz

Erfolgt gemäss der Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments über Personenschutz im Zusammenhang mit der Verarbeitung der persönlichen Angaben und deren Weitergabe.

8.1 Das Hotel verpflichtet sich alle technischen, personellen und sonstigen Massnahmen zu treffen um folgende Fälle zu vermeiden:

Zugang zu Personaldaten durch unbefugte Dritte

Änderungen, Vernichtung oder Verlust

Weitergabe an unbefugte Dritte

Unerlaubte Verarbeitung

Sonstigen Missbrauch

Das Hotel ist gezwungen intern mit den Gästedaten zu arbeiten. Zugang zu Gästedaten haben die Mitarbeiter der Réception und das Management des Hotels. Die genannten Nutzer wurden auf die Sensibilität der Gästedaten geschult und verwenden diese ausschliesslich zum Zweck der optimalen Dienstleistungserbringung.

Gästedaten werden grundsätzlich nicht weitergegeben.

Die Gästedaten werden von der Hotelsoftware HotelTime verarbeitet und verwaltet. Die Grundsätze der Datenverarbeitung sind in einem Vertrag zwischen dem Hotel und dem Software Provider festgehalten.

Das Hotel ist gesetzlich verpflichtet folgende Gästedaten aufzubewahren:

Name & Nachname

Geburtsdatum

Adresse und Aufenthaltsdauer

Ausweis- oder Passnummer

Ev. Visum und Grund des Aufenthaltes

 

Diese gesetzliche Pflicht stützt sich auf das Gesetz über die Unterbringung von Ausländern auf dem Gebiet der Tschechischen Republik (326/1999) sowie auf das Gesetzt über die Entrichtung von lokalen Taxen (565/1990).

 

Das Hotel ist verpflichtet die Daten sechs Jahre lang aufzubewahren.

 

Der Gast hat jederzeit das Recht seine persönlichen Daten einzusehen.

 

Die Daten werden in der Gästekartei oder im Gästebuch aufbewahrt. In gedruckter Form sind die Daten entweder in einem Tresor oder in einem abgeschlossenen Raum aufzubewahren, mit Zugang lediglich für das Hotelmanagement oder die Réceptionsmitarbeiter.

 

Der Gast kann die Löschung, bzw. die Vernichtung seiner persönlichen Daten verlangen, jedoch erst nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist.

 

Das Hotel verpflichtet sich für eine sichere Datenverarbeitung/Aufbewahrung folgende Massnahmen zu treffen:

Zugang zu Daten nur für befugte Personen mit klaren vom Hotel definierten Nutzungsbedingungen und unter eigenem Zugangscode.

Daten werden nur in den Räumlichkeiten des Hotels verarbeitet/aufbewahrt, zu den nur befugte Personen und Dienstleister Zugang haben.

Das Hotel verhindert unerlaubtes Einsehen, Erstellen, Kopieren, Weitergabe, Veränderung oder Löschen von persönlichen Daten.

Das Hotel kann jederzeit bestimmen und überprüfen wer Zugang zu Gästedaten hat, wer sie verarbeitet, verändert oder gelöscht hat.

Das Hotel erlässt interne Vorschriften und vertragliche Vereinbarungen um sicherzustellen, dass seine Mitarbeiter und beauftragte Dienstleister die Daten nur im vom Hotel bestimmten Umfang verwenden.

 

8.2 Das Hotel nutzt ein Kamerasystem zur Überwachung seiner Räumlichkeiten – zum eigenen Schutz sowie für die Sicherheit seiner Gäste und deren Eigentums. Das Hotel versichert, dass die Aufzeichnungen weder verarbeitet noch an Dritte weitergegeben werden.

Diese AGBs und Hausordnung sind gültig seit dem 15.01.2021.

Chat